Neu Littfinski 080073 Digital Booster DB-4, Motorola, M4, Mfx, DCC Vergrößern

Littfinski 080073 Digital Booster DB-4, Motorola, M4, Mfx, DCC

LI 080073

Neu

Littfinski 080073 Digital Booster DB-4, Motorola, M4, Mfx, DCC

Mehr Infos

3 Artikel

SOFORT LIEFERBAR

142.50 CHF

ZAHLUNGSMITTEL
ZAHLUNGSMITTEL

Mehr Infos

Littfinski 080073 Digital Booster DB-4, Motorola, M4, Mfx, DCC

Je

Der DigitalBooster DB-4 ist ein kurzschlussfester Leistungsverstärker (Booster) für digitale Modellbahnanlagen. Für einen maximalen Digitalstrom von 2,5 oder 4,5 Ampere.

Über die galvanisch getrennten Boosterbus-Anschlüsse kann der DigitalBooster DB-4 mit vielen Digitalzentralen eingesetzt werden.

Im Anschlussbeispiel ist er über das "Kabel Booster 1m" über den 5-poligen Boosterbus mit der Central Station 2 verbunden und versorgt einen eigenen, isolierten Gleisbereich mit bis zu 2,5 oder 4,5 Ampere Digitalstrom.

Eigenschaften des DB-4

  • Der DigitalBooster DB-4 verstärkt die Digitalformate Märklin-Motorola, mfx ®, M4 und DCC.
  • Über seine galvanisch getrennten Boosterbus-Anschlüsse kann der DigitalBooster DB-4 im Zusammenspiel mit vielen Digitalzentralen über den 5-poligen Boosterbus, den CDE-Boosterbus oder über den Roco-Boosterbus eingesetzt werden:
5-poliger BoosterbusCDE-BoosterbusRoco-Boosterbus
Control Unit X
Central Station 1 X X
Central Station 2 X
Mobile Station 2 mit Gleisbox X
ECoS 1 (50000) X X
ECoS 2 (50200) X X
Intellibox 1 X X
IB-Basic X
IB-COM X
Intellibox 2 X X
EasyControl X X
DiCoStation X
KeyCommander X
TWIN-CENTER X X
Roco 10761 (multiMAUS) X
Roco 10764 (multiMAUS) X
Fleischmann 680801 (multiMAUS) X
Roco / Fleischmann multiZENTRALEpro X
Roco / Fleischmann z21 und Z21 X
Lenz Digital plus LZ100 X
Lenz Digital plus LZV200 X
Viessmann Commander X X

  • Dabei wird der DigitalBooster DB-4 nicht aus einem klassischen Modellbahntransformator, sondern aus dem Schaltnetzteil DB4 PowerSupply versorgt, an dem die stabilisierte digitale Gleisspannung von 15, 16, 18, 19, 20, 22 und 24 Volt, passend für alle Spurweiten, einstellbar ist. Das 120VA Schaltnetzteil DB-4-PowerSupply ist für den Betrieb an Netzspannungen von 110 bis 240 VAC mit einer Frequenz von 50 und 60 Hertz geeignet.

Weitere Sonderfunktionen sorgen für einen reibungslosen Betrieb, nicht nur im Hinblick auf Modellbahnanlagen, die über einen PC mittels Modellbahnsoftware gesteuert werden:

  • Über die Steckbrücke (Jumper) „Short Report“ kann der DigitalBooster DB-4 so eingestellt werden, dass er einen Kurzschluss an die Digitalzentrale meldet, und damit für das Abschalten aller Booster sorgt, oder nur den eigenen Gleisbereich abschaltet, in dem der Kurzschluss aufgetreten ist.
  • Über den JumperAuto Go“ kann der DigitalBooster DB-4 so eingestellt werden, dass er kontinuierlich alle 5 Sekunden prüft, ob ein Kurzschluss noch vorhanden ist. Wird der Kurzschluss beseitigt, versorgt der DigitalBooster DB-4 den eigenen Gleisbereich wieder automatisch.
  • Über einen weiteren Jumper lässt sich der maximale digitale Ausgangsstrom des DigitalBoosters DB-4 auf 2,5 oder 4,5 Ampere einstellen.
  • Der DigitalBooster DB-4 bietet die Möglichkeit, die Spannung am Gleis durch externe Taster rund um die Anlage, ein- und auszuschalten. Dieses ist besonders hilfreich, da der Weg zur Stop-Taste der Digitalzentrale in kritischen Situationen sehr weit sein kann.
  • Wird die Modellbahn über einen PC mit Modellbahnsoftware gesteuert, kann die Digitalspannung am Gleis über den DigitalBooster DB-4 auf Wunsch über Märklin-Motorola- oder DCC-Befehle ein- und ausgeschaltet werden.
  • Integrierte WatchDog-Funktion: Wird diese über eine Modellbahnsoftware aktiviert, überwacht der DB-4 zusätzlich den PC und die Digitalzentrale. Meldet sich der PC bzw. die Modellbahnsoftware nicht alle 5 Sekunden über einen Schaltbefehl beim DB-4, ist der PC oder die Digitalzentrale abgestürzt und die Modellbahnsoftware hat keine Kontrolle mehr über die Modellbahnanlage. Damit die Züge nun nicht unkontrolliert weiterfahren, schaltet der DB-4 die Gleise spannungsfrei und alle Züge werden gestoppt.
  • Für das Booster-Management der Modellbahnsoftware bietet der DigitalBooster DB-4 einen Rückmeldeausgang, über den die Modellbahnsoftware erfahren kann, ob momentan Spannung an die Gleise geliefert wird oder die Gleise im Boosterbereich momentan spannungslos sind.
  • Der DigitalBooster DB-4 erzeugt im DCC-Betrieb die RailCom®-Austastlücke, wenn die Steckbrücke „RailCom“ gesteckt ist.
  • LDT-Komponenten aus der Digital-Profi-Serie lassen sich problemlos an Ihrer Digitalanlage betreiben. Sie erhalten auf die Fertiggeräte 24 Monate Garantie.
  • Jedem DigitalBooster DB-4 liegt eine ausführliche Bedienungs- bzw. Bauanleitung bei. Die Anleitungen finden Sie auch im nächsten Abschnitt zur Ansicht.
  • Den DigitalBooster DB-4 erhalten Sie als Bausatz (-B) oder als geprüftes Fertiggerät im Gehäuse (-G). Geeignetes Montagematerial und ein Leer-Gehäuse LDT-02 für den Bausatz finden Sie unter Zubehör.

Downloads

Anleitungen zu diesem Artikel finden Sie hier: Downloads DB-4.
Anleitungen zu allen LDT-Komponenten finden Sie hier: Übersicht Downloads.

Anschlussbeispiele

Anschlussbeispiele zu diesem Artikel finden Sie hier: Anschlussbeispiele DB-4.
Anschlussbeispiele zu allen LDT-Komponenten finden Sie hier: Übersicht Anschlussbeispiele.

In den Merkzettel legen / Preise

Hinweis: Sie können Produkte nur in den Merkzettel legen, wenn Sie sich als Kunde im LDT WebShop
bereits registriert haben oder sich bei Interesse an unseren Produkten erstmalig registrieren!

Mit Sicherheit gut verbunden: Boosterbus-Kabel!

  • Wir liefern den DigitalBooster DB-4 ohne Boosterbus-Kabel aus. Wählen Sie bitte das passende Kabel aus.



swissbahn gmbh- modellbahnen und hobbyartikel | Onlineshop Fachgeschäft
An- & Verkauf | Anlagenbau & Beratung | Modell Veredelung | Reparaturen & Umbauten