AKTION! Märklin 36332 Rangierlok Doppelpackung Vergrößern

Märklin 36332 SBB Rangierlok "Bügeleisen" Doppelpackung Digital

MA 36332

Neu

Märklin 36332 SBB Rangierlok "Bügeleisen" Doppelpackung Digital

Mehr Infos

Zurzeit nicht lieferbar!

449.00 CHF

ZAHLUNGSMITTEL
ZAHLUNGSMITTEL

Mehr Infos

Märklin 36332 SBB Rangierlok "Bügeleisen" Doppelpackung Digital

Epoche: III    
 
Vorbild:
2 völlig unterschiedliche Elektro-Rangierlokomotiven Serie Ee 3/3 "Halbschuh" der
Schweizerischen Bundesbahnen (SBB/CFF/FFS). Bauart aus der ersten Bauserie 1927/28,
mit Endführerhaus und Rangierbühne vorne.

Eine Ausführung mit tannengrüner Lackierung. Damaliger Betriebszustand
Ende 1940er/Anfang 1950er Jahre, mit Stangenpuffer, Lok-Betriebsnummer 16314.

Modell 2 in oxidroter Ausführung im Betriebszustand Mitte der 60er Jahre, mit Stangenpuffer,
Lok-Betriebsnummer 16321.
 
Modelle:
Beide Lokomotiven mit Sounddecoder Digital-Decoder mfx und umfangreichen Geräuschfunktionen.
Je Lokomotive ein geregelter Hochleistungsantrieb als Miniaturmotor mit Schwungmasse.
Jeweils 3 Achsen angetrieben. Haftreifen. Fahrtrichtungsabhängig wechselndes Dreilicht-Spitzensignal
und 2 weiße Schlusslichter konventionell in Betrieb, digital schaltbar. Beleuchtung digital umschaltbar
auf Schweizer Lichtwechsel, mit 1 weißen Schlusslicht sowie bei Solofahrt auf 1 rotes Schlusslicht.
Beleuchtung mit wartungsfreien warmweißen und roten Leuchtdioden (LED). Fein detaillierte
Metall-Ausführung mit vielen separat angesetzten Einzelheiten. Detaillierte Dachausrüstung mit
Scherenstromabnehmer. Beide Lokomotiven sind einzeln verpackt und gekennzeichnet,
mit zusätzlicher Umverpackung. Länge über Puffer je Lokomotive 10,9 cm.
 

  Control
Unit
Mobile
Station
Mobile
Station 2
Central
Station
Spitzensignal · · · ·
Schlusslicht · · · ·
E-Lok-Fahrgeräusch · · · ·
Lokpfiff · · · ·
Direktsteuerung · · · ·
Bremsenquietschen aus   · · ·
Schlusslicht   · · ·
Rangierpfiff   · · ·
Ankuppelgeräusch   · · ·
Druckluft ablassen     · ·
Lüfter     · ·
Luftpresser     · ·
Panto-Geräusch     · ·
Rangiergang     · ·


Highlights:
Neukonstruktion des "Halbschuh" aus der ersten Bauserie 1927/28.
Fein detaillierte Metallausführung.
mfx-Decoder mit umfangreichen Geräuschfunktionen.
Jede Lokomotive angetrieben mit Hochleistungsantrieb als Miniaturmotor mit Schwungmasse.
Auf Schweizer Lichtwechsel und auf rotes Schlusslicht bei Solofahrt umschaltbar.
Beleuchtung mit warmweißen und roten Leuchtdioden (LED).
 
Einmalige Serie.